Fuji Machine MFG (Europe) GmbH

Mit mehr als 25 Jahren Know-How und reichem Erfahrungsschatz von hochflexiblen Bestücksystemen im High-Mix bis hin zu kompletten Bestückungslinien im High-Volume, stellt Fuji ein informatives Beispiel in der Fertigungslinie "Future Packaging" auf der SMT 2017 vor.

Als Linienteilnehmer bei Fraunhofer präsentiert Fuji zwei Fertigungsmodule der 3. Generation aus der bewährten NXT-Serie mit optimierter Bestückgeschwindigkeit, Genauigkeit, neuem Flying Vision Prozess und Energieeinsparung sowie verbessertem Preis-/Leistungs-Verhältnis.

Die Highlights 2017 sind der neue V12D-Kopf für Schüttgut und der verbesserte H24S-Kopf für höchste Bestückleistung auf kleinster Stellfläche. Der V12D transportiert die Schüttgut-Bauteile in Wechselkassetten direkt am Kopf und spart sich damit die Verfahrwege zu den Zuführungen. Damit ist eine Bestückleistung von bis zu 64.000 BT/h erreicht. Der H24S ist der verbesserte Nachfolger des H24G und schafft nun eine Bestückleistung von bis zu 42.000 BT/h.

Weiterhin ein wichtiges Thema ist der Bestückkopf "Dyna-Head", ein revolutionärer Kopf, der es ermöglicht im High-Mix Bereich, ein komplettes Produkt mit nur einer Maschine unter Verwendung eines einzigen Kopfes zu fertigen.

Das Prinzip der Universalköpfe ist normalerweise immer ein Kompromiss zwischen Geschwindigkeit und Genauigkeit. Um dieses Problem zu eliminieren, entwickelte Fuji den Dyna-Head, der einen automatischen Toolwechsel in weniger als 3 Sekunden durchführt, und somit immer den optimalen Kopf für das richtige Bauteil zur Verfügung stellt.


Kategorie: EQUIPMENT

Internet: www.fuji-euro.de

Zurück