Werner Wirth GmbH/ Zierick

Nichts braucht diese Branche mehr als funktionierende Kontakte. Einer davon ist zu uns!

Beste Kontakte - wer hätte die nicht gern?! Mit erstklassiger Verbindungstechnik sichern die Steckverbinder des US-Herstellers Zierick – Vertriebspartner ist die WERNER WIRTH  GmbH für einen Großteil Europas und für Asien - die Kommunikation zwischen einzelnen elektronischen Baugruppen. Auch dieses Jahr haben die Zierick Verbindungselemente in der Produktionslinie die Aufgabe übernommen, die Batterieanschlüsse innovativ und kostengünstig zu verbinden: Arbeitsschritte wie manuelles Anlöten und Abisolieren entfallen!

Lieferbar sind die SMT-Steckverbinder lose, endlos gegurtet und im Tape. Die Tape-Variante macht die automatenbestückbaren Bauteile noch flexibler, da die Bestückung mit Standard-Bestückautomaten erfolgt.

Zierick Verbindungselemente zeichnen sich insbesondere durch feste Lötverbindung und hohe Positionsgenauigkeit aus. Diese beiden Eigenschaften werden durch die aktive Nutzung der Kapillarwirkung des flüssigen Lotes in der Reflow-Phase erzielt. Die Kapillarwirkung des Lotes lässt die Steckverbinder auf dem Board auf die richtige Position gleiten. Es entsteht eine dünnere Lötverbindung, die gleichzeitig stärker ist als bei herkömmlichen Steckverbindern.

In nun schon bald 100 Jahren hat Zierick immer wieder Innovationen in der Verbindungstechnik auf den Markt gebracht. 2009 wurde der Crimp IPC - Wire-to-Board-Verbinder – sogar mit dem Higgins-Caditz-Award ausgezeichnet.

Ganz im Sinne der Zierick-Philosophie – qualitativ hochwertige und nutzenhaltige Produkte zu entwickeln – zählt das Unternehmen, mittlerweile zu den weltweit renommiertesten Experten für die Entwicklung und Herstellung automatenbestückbarer SMT-Verbindungselemente sowie entsprechender Zuführungen.


Kategorie: COMPONENTS

Zurück